Machu-Picchu

Mittel- und Südamerika

Zu den Produkten geht´s über das Menü:



Anwesen in Argentinien



Den Urlaub ganz entspannt genießen
Unbeschwert reist, wer auf alle Eventualitäten gut vorbereitet ist

(djd). Optimal vorbereitet reist es sich viel entspannter. Darauf sollte man bei den Vorbereitungen unbedingt achten:

Gesundheit: Je nach Reiseziel sollten Impfungen aufgefrischt werden. Gerade bei exotischen Reisezielen sollte man einen Reisemediziner hinzuziehen, ansonsten aber mindestens den Hausarzt fragen. Medikamente, die man regelmäßig einnimmt, sollten rechtzeitig besorgt werden.

Versicherungen: Schon vor der Reise sollte man über zwei Versicherungen nachdenken. Erstens, die Reiserücktrittversicherung, die man meist schon bei der Reisebuchung abschließen muss. Und zweitens, die Auslandsreisekrankenversicherung. Wichtig ist hier neben der medizinischen Versorgung, dass bei Bedarf auch der Rücktransport in die Heimat finanziert wird.

Ernährung: In fernen Ländern führen scharf gewürzte Speisen oft zu Sodbrennen. Doch wie kann man sich davor schützen? Dr. Johannes Hankowitz: "Fremdartige Speisen sollte man lieber mit Vorsicht probieren. Kommt es gelegentlich doch zu Sodbrennen, empfiehlt sich ein Präparat dagegen. Beispielsweise ein Antazidum wie Maaloxan, dessen neutralisierender Effekt für akute Hilfe sorgt. Darüber hinaus hat es schleimhautschützende Wirkung." Dieses Präparat gibt es übrigens in einer reisefreundlichen Verpackung, die in jede Handtasche passt.

Buchungen: Unterkunft und Anreise werden meist schon frühzeitig gebucht. Doch oft sind besondere Ausflüge oder die Tickets für Sehenswürdigkeiten nicht inklusive. Oft kann man auch bei diesen Extras online buchen, das Warten an der Kasse vermeiden und so eine Menge Zeit sparen.

Hundepension und Katzensitter: In der Urlaubszeit haben auch Tiersitter Hochsaison. Am besten kümmert man sich schon Monate vor der Reise um die Unterbringung seiner Fellnase. Ideal ist es, wenn der Vierbeiner die Pension schon einmal übers Wochenende testen konnte.

Urlaubsgarderobe: Je nach Klima und Freizeitaktivitäten benötigt man im Urlaub besondere Kleidungsstücke, Schuhe und eventuell auch eine Sicherheits- oder Sportausrüstung. Je früher man bucht, desto mehr Zeit hat man, um daheim nach den passenden Schnäppchen Ausschau zu halten.

Kofferpacken: Kleidung, Schuhe, Badutensilien. Alles in einen Koffer zu zwängen stellt mitunter eine Herausforderung dar. Wertvolle Tipps zum Kofferpacken gibt es unter www.rgz24.de/Koffer-packen.

Transfer zum Flughafen oder Bahnhof: Wer sein Auto nicht im teuren Parkhaus lassen möchte, kümmert sich am besten ein paar Tage vor der Abreise um ein Taxi. Oder man wechselt sich mit Freunden oder Nachbarn ab: Schließlich braucht jeder ab und zu einen Shuttleservice. So kann man sich gut gegenseitig helfen.


Bikinifigur-Coaching

Einen genussreichen Urlaub verdanken Reisende auch einer guten Vorbereitung.

Einen genussreichen Urlaub verdanken Reisende auch einer guten Vorbereitung.
Foto: djd/Maaloxan/thx



Fest in Peru


Bikinifigur-Coaching

Merken

Zu den Produkten geht´s über das Menü:

Produkte von Amazon.de